Gesunde Lebensweise

Gesunde Lebensweise

Eine optimale Lebensführung kann die Behandlung der Makuladegeneration unterstützen

Wir besprechen mit Ihnen Ihre Lebenssituation insbesondere bezüglich Ernährung und Bewegung.

Da die Makula besonders empfindlich bezüglich oxidativem Stress und Mangelversorgung ist, muss auf die Inhaltsstoffe der Nahrung besonderes Augenmerk gelegt werden. Hierbei spielen die sogenannten Mikronährstoffe, Vitamine und Omega-3-Fettsäuren eine besondere Rolle. Sie sollten außerdem darauf achten, dass Ihre tägliche Nahrung reich an Antioxidantien ist.

Grundsätzlich kann man sagen, dass auf dem Speiseplan ausreichend Fisch sowie frisches Obst und Gemüse stehen sollten. Insbesondere grünes Gemüse wie Brokoli oder Grünkohl haben einen günstigen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit der Netzhaut.  Allerdings ist Vorsicht geboten, wenn Sie die Blutgerinnung beeinflussende Medikamente zu sich nehmen. In diesem Fall muss ein erhöhter Konsum von grünem Gemüse mit dem Hausarzt abgestimmt werden.

Ebenso ist moderate körperliche Bewegung von großer Bedeutung. Durch die tiefere Atmung wird das Blut mit Sauerstoff angereichert, die Durchblutung insgesamt intensiviert und damit die Versorgungslage des Auges verbessert.

Dieses ist der dritte Baustein in unserem Konzept zur Behandlung einer Makuladegeneration, welches im Wesentlichen den Schutz der Netzhaut, die Anregung des Stoffwechsels und die Gewährleistung einer optimalen Nährstoffversorgung der Netzhaut beinhaltet.

Weiterführende Informationen zum Thema gesunde Lebensführung bei AMD finden Sie in diesem Blogbeitrag.