Glaukom Behandlung

Glaukom Behandlung: Die Glaukom Behandlung mit naturheilkundlichen Methoden wie z.B. Akupunktur nach TCM

Ziel unserer Glaukomtherapie ist der Ausgleich  des Kammerwasserhaushaltes. Mit unserem speziell für diese Erkrankung entwickelten Therapiekonzept versuchen wir, Bildung und Abfluss des Kammerwassers in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen. Eine Kombination aus Akupunktur, Chinesischer Pflanzenheilkunde und Tuina Therapie werden dafür entsprechend Ihrer körperlichen und gesundheitlichen Lebenssituation individuell auf Sie abgestimmt.

Von einem Glaukom spricht man, wenn der intraokulare Druck zu hoch ist.

Zum Druckanstieg im Auge kann es plötzlich (akutes Glaukom) oder schleichend (chronisches Glaukom) kommen. Das akute Glaukom, oder auch Glaukomanfall, geht mit typischen Symptomen einher. Diese sind insbesondere Augenrötung, harter Augapfel, Augenschmerzen bis hin zur allgemeinen Übelkeit und Erbrechen, Sehstörungen und Funktionsausfall der Pupille.

Ursächlich ist meist eine Abflussbehinderung der Flüssigkeit in der vorderen und hinteren Augenkammer (Kammerwasser). Dieses wird von Fortsätzen des Ziliarkörpers gebildet und dient der Versorgung von Hornhaut und Augenlinse mit Nährstoffen. Im gesunden Auge besteht ein Gleichgewicht zwischen Kammerwasserproduktion und Kammerwasserabfluss, sodass der Augeninnendruck konstant zwischen 14 und 20 mm/Hg bleibt.

Als Risikofaktoren gelten ein erhöhtes Lebensalter, Diabetes und Bluthochdruck.

Verschiedene Studien zeigen, dass aufgrund der von Mensch zu Mensch unterschiedlichen Druckempfindlichkeit des Sehnervs bei vielen Patienten ein gering erhöhter Augeninnendruck keine Schäden verursacht. Etwa 60 Prozent der Patienten mit glaukomatösen Sehnervenveränderungen weisen jedoch einen normalen Augeninnendruck auf. Aus diesem Grund gehören bei uns Augeninnendruckmessung und Sehnervenbetrachtung zwingend zusammen.

Für einen Termin zur Glaukom Behandlung rufen Sie uns gerne an: 03683 403388