Sportbrille mit Sehstärke

Sportbrille mit Sehstärke

Bei einer Sportbrille mit Sehstärke sind häufig spezielle Brillenglasstärken notwendig

Brillenträger, die bereits eine Gleitsichtbrille nutzen und eine spezielle Sportbrille mit Sehstärke wünschen,  sollten sich vor der Bestimmung Ihrer Brillenglasstärke gründlich beraten lassen.

Welche Besonderheiten bestehen bei den Seherfordernissen einer Sportbrille mit Sehstärke

Im Alltag ist es meistens von besonderer Wichtigkeit in allen Entfernungen möglichst deutlich sehen zu können. Beim Autofahren beispielsweise ist es nicht sinnvoll, bei der Bildschärfe Kompromisse zu machen. Beim Lesen oder am Computer führt eine herabgesetzte Sehschärfe möglicherweise zu Kopfschmerzen.

Wenn es darum geht eine Sportbrille mit Sehstärke zu tragen, kann man jedoch häufig Einbußen in der Sehschärfe in bestimmten Bereichen tolerieren. Das gilt besonders dann, wenn auf der anderen Seite ein höherer Sehkomfort erzielt wird.

Brillen für schnelle Sportarten

Für „schnelle“  Sportarten wie z.B. Abfahrtski, sind Gleitsichtgläser nicht zwangsläufig empfehlenswert. Die Unschärfen im Randbereich können schnell zur Gefahr werden, wenn Bodenunebenheiten nicht rechtzeitig erkannt werden können.  Blickbewegungen erfolgen hier  zudem u.U. extrem schnell. Außerdem muss man sich die Frage stellen, ob es notwendig ist mit einer Skibrille das Allerkleinste lesen zu können.

Bei Sportarten wie Squash beispielsweise ist es sicher nicht notwendig, in 100m das kleinste Detail zu erkennen. Ebenso muss in der Nähe nicht perfekt genau gelesen werden. Die Sehschärfe muss so gewählt werden, dass der Ball und seine Lage im Raum erkannt werden kann.

Fazit

Jede Sportart hat hinsichtlich ihrer Sehbeanspruchung besondere Erfordernisse. Ebenso hat jeder Brillenträger unterschiedliche Voraussetzungen bezüglich der Leistungsfähigkeit seines Sehsystems. Aus diesem Grund ist im Vorfeld eine gründliche Sehanalyse notwendig, um mit einer Sportbrille mit Sehstärke bedarfsgerecht sehen zu können.

Was denken Sie darüber?