Was dürfen Gleitsichtgläser kosten?

Was dürfen Gleitsichtgläser kosten?

Was darf eine Gleitsichtbrille kosten um komfortabel und verträglich zu sein?

Die Kosten für eine Gleitsichtbrille können extrem unterschiedlich sein. Das Problem für den Endverbraucher besteht häufig darin, dass von außen im Grunde kein Unterschied zu sehen ist. Das Brillenglas für 70 € sieht rein äußerlich genauso aus wie das Gleitsichtglas für 500 €. Ein Gleitsichtglas darf sich dann Gleitsichtglas nennen, wenn man mit diesem die Fernwerte, die Nahwerte und den dazwischen liegenden Bereich stufenlos korrigieren kann. Es sagt nichts darüber aus, wie komfortabel diese Korrektion für den Brillenträger ist.

1000 € müssen komfortable Gleitsichtgläser kosten?

Das ist sicherlich so nicht richtig. Zunächst einmal sollte man gründlich analysieren, wie die Sehbedürfnisse des Brillenträgers sind. Für die Wahl des passenden Gleitsichtglases macht es einen großen Unterschied, ob der Lesebereich lediglich zum Zeitunglesen, oder auch zu beruflichen Tätigkeiten genutzt wird. Bei letzteren ist in der Regel ein breiterer Nahbereich von Nutzen.

Des Weiteren ist die benötigte Glasstärke ein wichtiger Faktor bei der Betrachtung der Gleitsichtglas Kosten. Bei höheren Werten, starken Zylindern oder fortgeschrittenen Additionen machen sich Unschärfen im Randbereich besonders bemerkbar. Auch in diesen Fällen ist ein moderneres Glasdesign mit breiten Sehbereichen von Vorteil, um diese Unschärfen so weit es geht nach außen zu verschieben.

Natürlich hängt die Frage: Was sollen die Gleitsichtgläser kosten?…. auch davon ab, wie das Brillenglas ausgestattet sein soll. Ist es beispielsweise gewünscht, dass sich das Brillenglas unter UV – Einstrahlung einfärbt, soll es entspiegelt werden, ist eine Dickenreduzierung notwendig? Auch diese Faktoren bestimmen den Preis einer Gleitsichtbrille.

Nicht zu vergessen ist außerdem der politische Aspekt. Brillengläser, die wie die der Firma Carl Zeiss überwiegend in Deutschland und Europa gefertigt werden, sind preisintensiver als solche, die in Billiglohnländern produziert wurden. Dieses hängt maßgeblich mit den Qualitäts- und Produktionsstandards sowie dem Lohngefüge zusammen.

Fazit

Die Kosten für eine Gleitsichtbrille sind sehr variabel und werden schlussendlich von den Möglichkeiten und Bedürfnissen des Brillenträgers bestimmt. Ein Gleitsichtbrillenglas, welches über breite Sehbereiche verfügt und individuell angepasst wurde, ist sicher für jeden als die komfortabelste Varaiante zu betrachten. Ob diese Lösung notwendig ist, oder auch ein günstiges Brillenglas die gewünschten Seh-Resultate ermöglicht, kann nur in einem ausführlichen Beratungsgespräch geklärt werden.

Was denken Sie darüber?